Sie sind hier: Aktuelles » Kinderferienprogramm: Grube Wenzel in Oberwolfach

Kinderferienprogramm: Grube Wenzel in Oberwolfach

Besichtigung des Besucherbergwerkes "Grube Wenzel" in Oberwolfach am 18. August 2017

Insgesamt 13 Kinder fanden sich ein zur Besichtigungsfahrt des historischen  Silberbergwerkes "Grube Wenzel" nach Oberwolfach. Mit 2 Rotkreuz-Fahrzeugen der DRK-Bereitschaft Villingendorf startete die Fahrt in Villingendorf und endete vor dem Zechenhaus in Oberwolfach. Ausgerüstet mit Gummistiefeln, Jacken und Helmen begann die Grubenfahrt am Stollenmundloch tief in das Bergesinnere. Geführt vom Hobby-Bergmann Herbert Mattes, welcher schon seit 20 Jahren in der Grube arbeitet, erfuhren die Kinder von der schweren Arbeit der Bergleute in den vergangenen Jahrhunderten. Staunend folgten sie den Spuren des Erzabbaues in den verschlungenen Gängen und kletterten mutig steile Leitern hinauf in höher gelegene Abbaue. Hier erfuhren sie, wie der Bergmann die Erzgänge fand und ihnen tief in den Berg hinein folgte und dass ein "Grubenhunt" keineswegs bissig ist, sondern dass es sich hier um eine Erzlore aus Holz handelte, die schwer beladen mit Erz auf den hölzernen Spurbrettern unheimliche knarrende und bellende Geräusche von sich gab und so zu ihrem Namen kam. Nach ca. 1,5 Stunden Wanderung durch den Berg wurden die zwischenzeitlich durstig und hungrig gewordenen Bergmännlein und Bergfräulein von unseren Rotkreuz-Kameradinnen empfangen, welche im Zechenhaus ein Vesper vorbereitet hatten. Hier spendierte die DRK-Bereitschaft Villingendorf den Kindern Saitenwürstle, Wecken und ein Getränk. Frisch gestärkt traten die Exkursionsteilnehmer wohlbehalten wieder den Heimweg an. Bestimmt gab es zu Hause viel zu erzählen von den dunklen Gängen, der gespenstischen Stille im Berg und insgeheim war so mancher froh als er wieder das wärmende Sonnenlicht erblickte.

21. August 2017 22:23 Uhr. Alter: 335 Tage