Sie sind hier: Aktuelles » Kinderferienprogramm 2018

Kinderferienprogramm 2018

Besichtigung von Leitstelle und Rettungswache in Rottweil

Fotos: DRK OV Villingendorf

Bei herrlichem Wetter trafen sich am Mittwoch, den 8. August insgesamt 18 Kinder, um zusammen mit der DRK-Bereitschaft Villingendorf die Rettungswache in Rottweil zu besichtigen. Mit den Mannschaftstransportern des DRK-Ortsvereins Villingendorf und der Freiwilligen Feuerwehr Villingendorf, welche uns ihr Fahrzeug freundlicherweise zur Verfügung stellte, fuhren die Kinder mit ihrem Betreuerinnen/Betreuern nach Rottweil in die Krankenhausstraße 14 – dem Sitz der Rettungswache Rottweil bzw. der integrierten Leitstelle. Dort angekommen wurde den Kindern zuerst die Rettungsleitstelle, wo die Notrufe der Feuerwehr und des Rettungsdienstes des DRK eingehen, erklärt. Notfallsanitäterin Anja Messmer und Rettungsassistentin Pamela List, beide hauptamtliche Mitarbeiterinnen des DRK-Kreisverbandes und auch Leitstellen-Disponentinnen, erklärten den interessierten Kindern was passiert, wenn ein Notruf bei der Rettungsleitstelle ankommt. Dabei erfuhren sie, wie wichtig es ist, dass der Notruf alle notwendigen Angaben beinhaltet. Nur so kann auch das notwendige Rettungsmittel alarmiert werden. Die Kinder verfolgten aufmerksam, was nach einem Notruf alles aktiviert wurde. Staunend wurde die moderne Technik begutachtet, die seit vielen Jahren – sowohl in den Fahrzeugen wie auch auf der Rettungsleitstelle selbst - Standard ist. Auf dem Bildschirm der Disponentin wurde sogleich auch ein Ortsplan von Villingendorf aufgerufen und gezeigt, wie der Einsatzort und die schnellste Anfahrt schon bei der Alarmierung in Augenschein genommen werden. So können dem Rettungspersonal vom Disponent bei der Anfahrt wichtige Hinweise gegeben werden um Zeit zu sparen. Allerdings verfügt ein moderner Rettungswagen natürlich selbst über ein Navigationsgerät an Bord. Geduldig beantwortete die Disponentin die vielen Fragen der jungen Teilnehmer. Anschließend wurden noch die sonstigen Räumlichkeiten der DRK-Rettungswache Rottweil gezeigt, bevor es hinunter in die Garagen ging, wo die Rettungsfahrzeuge stehen.

Hier wurden die Kinder von Notfallsanitäter Etienne Bantle und Rettungssanitäter Florian Pahl begrüßt, die ihnen die Ausstattung und Funktion eines Rettungswagens erklärten. Es ist schon erstaunlich, was in so einem modernen Rettungsgerät auf engstem Raum alles untergebracht ist! Auch wurde den Kindern ein Krankentransportwagen und der Notarztzubringer vorgstellt. Tief beeindruckt wurde dann wieder die Heimfahrt angetreten.

Wieder in Villingendorf angekommen bekam jedes Kind im Rot-Kreuz-Haus ein Vesper und ein Getränk spendiert. Für die Kinder wie auch für die Rotkreuzler war es ein toller Nachmittag der viel zu schnell vorbei ging und der allen großen Spaß gemacht hatte!

29. August 2018 21:56 Uhr. Alter: 84 Tage